Seite wählen

Traumasensibles Yoga & Der Kern des Yoga bin ich Selbst

07.12.2022 | Traumasensibles Yoga (TSY)

Interview mit Joachim Pfahl Autor des Buches: “Der Kern des Yoga bin ich selbst.”

Vor rund 20 Jahren haben sich Sarah Mack und Joachim Pfahl auf einer Fortbildungsveranstaltung kennengelernt. Seither ist jeder seiner Wege gegangen und durch die Aktivitäten bei Instagram haben beide wieder zueinander gefunden. Sarah Mack betreibt auf YouTube einen Kanal und begleitet Menschen durch die von ihr entwickelte Neursomatic Yogatherapie, einer Kombination aus psychologischem, systemischen Coaching, Yogatechniken, Embodiment, Achtsamkeit und Arbeit mit dem Unterbewusstsein.

Joachim Pfahl arbeitet seit über 40 Jahren mit Menschen in verschiedensten Situationen und Begebenheit um ihnen einen Weg zu eröffnen mit den jeweiligen Umständen in Einklang zu kommen und aus einem friedvollen kreativen Geist, neue Wege zu entdecken und zu selbständig beschreiten. Das Buch “Der Kern des Yoga bin ich Selbst – Wenn das machen aufhört”, welches er mit Daniela Pickhardt gemeinsam geschrieben hat, ist die Essenz seiner bisherigen Arbeit und beschreibt den Weg aus dem Tal in dem sich Daniela befunden hat. In Dialogform werden Fragen beantwortet und bieten dadurch den Leser*innen ebenfalls Antworten.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TEILE DEN ARTIKEL

Michael Pfahl

 

Yogalehrer, Bürokaufmann, Leitung der Geschäftsstellen TSY GbR und VEDA Institut. Dozent für Hatha Yoga und Pranayama in der YL-Ausbildung des VEDA Instituts, Planung & Organisation,
Unterrichtet meditatives (traumasensibles) Yoga wöchentlich dienstags um 20 Uhr im Onlineformat via Zoom.  

Fachbuch

Leseprobe Buch Traumasensibles Yoga

Newsletter

Möchten Sie rundum das Thema traumasensibles Yoga auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt anmelden!