Veranstaltungshinweis zur Corona Situation

Gesellschafterin und Dozentin Angela Dunemann

Dipl.-Soz.-Päd.; Yogalehrerin; Heilpraktikerin Psychotherapie
Arbeit seit 30 Jahren mit traumatisierten Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen, Schwerpunkt „Sexuelle Gewalterfahrungen“

1980 –1981 Harz-Weser-Werkstätten, Freiwilliges soziales Jahr

1981- 1984 Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Braunschweig-Wolfenbüttel, Abschluss: Diplom

1984 – 1988 Harz-Weser-Werkstätten, Gruppenleiterin, zeitweise stellvertretende Heimleitung

1988 – 2013 Albert-Schweitzer-Kinderdorf Wetzlar

  • Familiengruppenleiterin 1988 – 1997
  • Pädagogische Mitarbeiterin 1997 – 2000
  • Mitarbeiterin im therapeutischen Dienst 2000 – 2013

1993 – 1997 Institut für Verhaltenstherapie und Präventivmedizin, Abschluss:  Yogalehrerin (DYL), Übungsleiterin für das Autogene Training

1996 –2020 Institut für Yoga und Gesundheit, Mandala , Mitbegründerin, Gesellschafterin, Kursleiterin, Yogatherapeutische Einzelarbeit und Ausbilderin für Yoga und Kinderyoga

1999 – 2001 Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie NIK Kreative Kindertherapie

2008 – 2010 Institut für Familientherapie ifs, Systemische Traumatherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

seit 2013 Albert-Schweitzer-Kinderdorf Wetzlar

Freie Mitarbeiterin im therapeutischen Dienst

seit 2013 TSY Traumasensibles Yoga, Dunemann, Weiser, Pfahl GbR Mitbegründerin, Gesellschafterin, Seminarleiterin, Ausbilderin

2015 Erwerb der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde für Psychotherapie

seit 2005 freie Autorin

Veröffentlichungen

Yoga und Bewegungsspiele für Kinder, Kösel, 2005

Yoga in der Traumatherapie, mit Regina Weiser, Klett-Cotta, 2010

Traumasensibles Yoga – TSY und posttraumatisches Wachstum, mit Regina Weiser und Joachim Pfahl, Klett-Cotta, 2017

Traumasensibles Yoga – TSY – 34 Übungskarten, mit Regina Weiser und Joachim Pfahl, Klett-Cotta 2021

Mitgliedschaften

Mitglied im Berufsverband Deutscher Yogalehrer (BDY)

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Yogatherapie (DeGYT)

Mitglied in der deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)